Magigras löst das Problem der Beflockung im Modellbau mit statischen Grassfasern. Die Beflockung mit Grasfasern und einem Flockgeraet gibt es schon seit Jahren! Um die Fasern hochstehen zu lassen benutzen viele Modellbauer einen Holzleim den sie direkt auf die zu beflockente Fläche auftragen.

Das Kunstharz
Der Kleber Magispray
Der RTS Greenkeeper 35 KV

Die Magiflor
Die Magifloc

Dieses System hat jedoch Grenzen so dass Modellbauer zu Recht eine Frustration empfinden. In der Tat die Fasern bleiben aufrecht im Leim kleben aber man kann keine nachfolgende Schicht mehr auftragen. Das wäre nur möglich wenn sich der Leim auf die Spitzen auftragen liese was für eine ionisierung wichtig wäre. Magigras löst diese Probleme! Die Schicht des Kunstharz bewirkt eine dauerhafte ionisation bei jeder neuen Beflockung.

Kein Gebrauch mehr von feuchtem Holzleim !

Magigras ist ein guter Leiter auch selbst wenn die Stromquelle weiter weg ist von dem zu beflockenden Ort. Sie können mit unserem ultraleichten Sprühkleber Magigras mehrere male beflocken für ein aufeinandersetzen der Grasfasern . Die Statischen Fasern positionieren sich nach zwei unterschiedlichen Prinzipien,
Unter dem durch den Kunstharz entstandenen ionisierten Feldes und durch die Spannung des Beflockungsgerat setzten sich die Fasern die einen auf die anderen .

So können sich durch den Wechsel lange Fasern kurze Fasern Verzweigungen bilden die sich bei mehrfacher Wiederholung zu Büschen oder Bäumchen verwandeln !
Nach diesem Prinzip können sie die von ihnen gewünschten Pflanzenkreationen herstellen !

Sie können Magigras direkt in feinen Schichten auf ihr Diorama auftragen . Magigras lässt sich auch auf eine feine Freischaltefolie auftragen . Diese können sie nach dem Trocknen abnehmen und an dem von ihnen gewünschten Ort beflocken. Das verhindert auch die Beschmutzung ihres Dioramas mit dem Sprühkleber . Dazu hinaus können sie die zu bearbeitetende Fläche senkrecht halten , schütteln , oder gar auf den Kopf stellen um gewisse Effekte zu erzielen !

Die Vorteile des Magigras im Modellbau !

Magigras ist ideal für die Darstellung von Grünflächen der Dioramas durch statische Beflockung !
– Verwendung von Neoprenspray selbst bei schon installierten Objekten in kleinen maskierten Bereichen !
– Nadeln bleiben stecken ohne Kleber zuzufügen. Magigras bleibt nach dem Trocknen flexibel und besteckbar.
– Kann mit einem Kutter geschnitten werden.
– Bleibt an verschiedenen Materialien haften. Trägt sich mit einem Spachtel in feinen Schichten auf !
– Mischbehaelter und Werkzeuge lassen sich einfach mit Wasser reinigen.
– Magigras ist nicht giftig kann aber allergische Reaktionen hervorrufen da es Zement erhält . Daher Handschuhe tragen !
Eine Stunde nach dem Auftragen können sie ein Tuch benutzen um eventuelle SPachtelspjfen abzutupfen !Feuerbestandig und hohe Lebensdauer!

Gewusst wie Verwenden des Magigras

Tragen sie Magigras in feinen Schichten an dem von ihnen gewünschten Platz auf! Magigras ist in Form von zwei Komponenten kommerzialisiert ! Das Standard Kunstharz ist faserig und für normale Untergründe geeignet. Die Schicht beträgt etwa 1 mm dicke und lässt sich gut getrennt von seinem Untergrund verarbeiten .
Das feine Kunstharz ist für einen feineren Auftrag bestimmt zum Beispiel für Äste platten oder andere Träger.

Wir raten ihnen zur Beflockung mit Fasern den Rts Greenkeeper zu benutzen. Der RST Greenkeeper existiert in drei Versionen in 25 kv ,35 kv und 55 kv. Für einen laufenden Gebrauch ist der 35 kv Greenkeeper völlig angemessenen. Der 25 kv ermöglicht eine Beflockung bis zu 2mm was den Einsatz vermindert ! Der Greenkeeper 55 kv ist für eine Beflockung von bis zu 10 cm Höhe geeignet bei Fasern von 8 mm dtex. Magispray ist ein Sprühkleber extra für die Flockage hergestellt. Er ist sehr flüssig und transparent damit er keine Spuren bei mehrfacher Beflockung hinterlässt.

Die Fasern Magifloc sind für ein optimales Resultat hergestellt ! Neue Fasern kommen in unserem Katalog hinzu um die Möglichkeiten von Magifloc zu erweitern !
Magiflor ist eine ideale Ergänzung um ihre Kreationen blühen zu lassen !! Magigras bleibt an allen Materialien haften aber mit allen seinen Möglichkeiten ist der Gebrauch von Styrodur empfehlenswert !